Bild
Scrabblesteine, die das Wort "Aufarbeitung" bilden

Was ist Aufarbeitung?

"Konsequenzen für die Gegenwart ziehen und Erkenntnisse und Wissen für die Zukunft bewahren."

Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Aufarbeitung in der DPSG

Aktuelles

Erfahrenen-Forum der DPSG

Austausch für Menschen, die Erfahrungen mit Machtmissbrauch in der DPSG gemacht haben. Weitere Infos folgen. 

Wann:

24. - 26. Juni 2022

Wo:

Akademie Klausenhof Dingden, Klausenhofstraße 100, 46499 Hamminkeln (NRW)

Beirat zum Aufarbeitungsprozess von Machtmissbrauch in der DPSG

Schaubild zum Aufarbeitungsbeirat der DPSG

Finanzrahmen

Gesamtkosten: 635.917,56€

Die Kosten teilen sich wie folgt auf:

Aufarbeitungsteam: 400.500,00€

Aufarbeitungsbeirat: 27.040,00€

Erfahrenenarbeit: 45.436,00€

Personalkosten: 84.630,87€

Sonstige Kosten: 78.310,69€

Diagramm der einzelnen Kosten

Hilfsangebote

Hilfetelefon sexueller Missbrauch: 0800-22 55 530 (kostenfrei und anonym)

Online-Angebot des Hilfetelefons für Jugendliche: www.save-me-online.de

berta – Beratung und telefonische Anlaufstelle: 0800-30 50 750 (kostenfrei und anonym)

Das Online-Angebot des berta-Telefons für Betroffene organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt ist www.nina-info.de/berta. Anfragen können auch per E-Mail gestellt werden: beratung@hilfetelefon-missbrauch.de

Fachberatungsstellen: Fachberatungsstellen in deiner Umgebung findest du unter https://www.hilfeportal-missbrauch.de/

Kontakt im Bundesamt

Referentin Pädagogik
Christina Koch
Bundesvorsitzender
Joschka Hench
Eine Gruppe Jugendlicher streckt die flache Hand nach vorne

Prävention in der DPSG

Die DPSG nimmt die Verpflichtungen und Aufgaben zum Thema Prävention ernst. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene lernen deshalb, die eigenen Grenzen und die von anderen wahrzunehmen und zu achten. Leiter*innen auf allen Ebenen übernehmen Verantwortung für die Kinder und Jugendlichen im Verband.